Sprache und Praxis in China zum Jahresabschluss

Mit dem Sprache und Praxis in China Stipendium (S&P) des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) sind auch 2023 wieder zehn ausgezeichnete Hochschulabsolventinnen und -absolventen aus den verschiedensten Fachrichtungen nach China gelangt. Der nun schon 28te Jahrgang traf Ende August nach der weitgehenden Öffnung des Landes in Peking ein, wo sie ihr intensives Chinesischstudium an der Partnerhochschule des S&P, der Beijing Foreign Studies University (BFSU), unverzüglich begannen. Der folgende Jahresabschluss wird hier einen kurzen Überblick über die Highlights und die jüngsten Aktivitäten Ende 2023 geben.

Begrüßungsveranstaltung

Um die Stipendiatinnen und Stipendiaten willkommen zu heißen, veranstaltete die DAAD-Außenstelle Peking Mitte September eine Begrüßungsveranstaltung. Die Leiterin der Kulturabteilung der Deutschen Botschaft Peking, Anna Janus, und Marian Gordzielik, Mitarbeiter der politischen Abteilung der Botschaft, gaben Auskünfte über die aktuelle kulturelle und politische Arbeit der deutschen Vertretungen in China und diskutierten mit den Zuhörern über die aktuellen Themen der chinesisch-deutschen Beziehung. Außerdem gab die S&P-Alumna und Mitbegründerin des Architekturstudios Crossboundaries, Binke Lenhardt, Einblicke in ihre Arbeit und Erlebnisse in China.

Anna Janus und Marian Gordzielik von der Kultur- und Politikabteilung der Deutschen Botschaft© DAAD

Die Teilnehmenden beim Grußwort der DAAD-Außenstellenleiterin Ruth Schimanowski© DAAD

Architektin und S&P-Alumna Binke Lenhardt gibt spannende Einblicke in ihre Arbeit© DAAD

Präsenzphase

Auch dieses Jahr organisierte die DAAD Außenstelle Peking wieder die Präsenzphase, in welcher die Teilnehmer des jeweils aktuellen S&P-Jahrgangs aufeinandertreffen und sich austauschen. Im Rahmenprogramm vom 20. bis 22. Oktober waren zahlreiche abwechslungsreiche Aktivitäten enthalten. Sergio Grassi, Leiter der Pekinger Außenstelle der Friedrich-Ebert-Stiftung, dozierte etwa über die aktuelle Arbeit, sowie die Herausforderungen und Chancen für deutsche Stiftungen in China. Danach begaben sich die Stipendiaten auf eine Entdeckungstour durch die Hutongs (schmale Gassen) nahe des Himmelstempels. Zuletzt trotzten sie der Hitze und erklommen den am Panlong-Berg gelegenen Teil der Chinesischen Mauer.

In den Pausen gab es regen Austausch zwischen den Teilnehmern des aktuellen Jahrgangs© DAAD

Auf der Mauer des am Panlong-Berg gelegenen Mauerabschnittes© DAAD

Hutong-Entdecker nahe des Himmelstempels© DAAD

Firmenbesuche

Am 10. Dezember hatten die Stipendiatinnen und Stipendiaten die Gelegenheit, sich mit einem wahren „China-Veteranen“ auszutauschen: Jörg Wuttke, BASF-Chefrepräsentant in China und bis vor kurzem EU-Handelskammerchef, kam ins German Centre, um seine Erfahrungen aus über 30 Jahren in China an die junge Generation weiterzugeben. S&P-Stipendiat Philipp Struve erzählt, wie er diesen Austausch wahrgenommen hat:
„Mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz in diesen drei Jahrzehnten hat sich Herr Wuttke seinen Platz als einer der weltweit angesehensten China-Experten redlich verdient. An dem vorweihnachtlichen Wintertag gab er einzigartige Einblicke in die Chancen und Herausforderungen, die mit der Geschäftstätigkeit auf dem chinesischen Markt verbunden sind. Darüber hinaus gab er seine eigene Einschätzung hinsichtlich der Zukunftsperspektiven der europäisch-deutsch-chinesischen Beziehungen und lieferte damit wertvolle Anhaltspunkte für den weiteren Karriereweg der S&Pler.“

Ein Gruppenbild mit dem Chief Representative von  BASF-China Joerg Wuttke© DAAD

Darüber hinaus gaben einige Unternehmen dieses Semester tiefe Einblicke in ihre chinesischen Standorte. Darunter vertreten waren die BITZER Kühlmaschinenbau GmbH und die Orthopädietechnik-Firma Ottobock. Ein Besuch bei der Pekinger Außenstelle der Konrad-Adenauer-Stiftung durfte auch nicht fehlen.

Gruppenbild mit Matthias Kittler, Director Business Development & Strategy bei Ottobock und S&P-Alumni© DAAD

Graduationsveranstaltung

Am 5. Januar 2024 vertraten Yuan Hang und Max Paul Greve-Gao von der Außenstelle Peking die Stipendiatinnen und Stipendiaten des 27. Jahrgangs bei ihrer Verabschiedung. Da viele der Geförderten außerhalb Pekings in ihren Praktika tätig sind, konnten leider nicht alle daran teilnehmen.

Graduationsveranstaltung an der BFSU© DAAD

Anfang 2024 werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten ihr zweites Semester an der BFSU beginnen. Nach dem Abschluss ihres Sprachkurses werden sie vom Juli bis Dezember den zweiten Teil ihres Stipendienprogramms, die Praktikumsphase, aufnehmen.

Alumninetzwerk

Zu guter Letzt ist die fortbestehende starke Vernetzung der S&P-Alumni sowohl in Deutschland als auch in China hervorzuheben. So hat der Alumniverein am 11. Dezember beispielsweise zu einem vorweihnachtlichen Stammtisch in Shanghai geladen.

S&P-Alumni beim Shanghaier Stammtisch© DAAD

Wenn auch Sie Teil der S&P Gemeinschaft werden möchten, dann bewerben Sie sich bis zum 31. Januar 2024 beim DAAD. Weitere Informationen über das S&P Programm finden Sie hier.

Anzeigen deutscher Hochschulen

English-taught Master Programmes in Green and Information Technologies

Study innovative, future- and practice-oriented engineering Master’s programmes in central Germany!

Mehr

Truly international – Study at ESB Business School!

Do you want to study in the heart of Germany, Europe’s strongest and most dynamic economy? Come to ESB Business School at Reutlingen University!

Mehr

Chemical Sciences – Master of Science

Are you interested in deepening your knowledge in catalysis, smart materials design, biochemistry, and simulation in chemistry? Then apply for this two-year, English-taught MSc program!

Mehr

Engineer Your Future for Success!

Fully English-Taught B.Sc. in Mechanical Engineering (International) in Germany’s Engineering Hub Karlsruhe.

Mehr

MBA IN INDUSTRIAL MANAGEMENT --> YOUR KEY TO SUCCESS

ESSLINGEN - an ideal place to live and to study! One of Germany’s leading universities for applied sciences. Core areas: engineering, management, applied research.

Mehr

在德国排名第一的慕尼黑工业大学唯一的海外校区学习

我们与亚洲顶尖大学合作提供硕士学位课程,TUM Asia的学生有机会在新加坡蓬勃发展的经济格局中将德国工程与亚洲相关性相结合。

Mehr
1/6

Kontakt

  • DAAD-Außenstelle Peking

    11 F DRC Liangmaqiao Diplomatic Office Building 1102 A, 19 Dongfang East Road, Chaoyang District 100600 Beijing, PR China Telefon: +86 10 6590 6656