Musikempfang anlässlich eines besonderen Jubiläums

© DAAD

Henry Wadsworth Longfellow schrieb: „Musik ist die universelle Sprache der Menschheit.“

Und auch Ludwig van Beethoven sagte: „Die Kunst vereint alle Welt, wieviel mehr wahre Künstler.“

Im Jahr 2022 feiern die Bundesrepublik Deutschland und die Volksrepublik China den 50. Jahrestag der Aufnahme ihrer diplomatischen Beziehungen. Am 11. Oktober 1972 unterzeichneten dann der damalige Bundesaußenminister Walter Scheel und der chinesische Außenminister Ji Pengfei in Beijing das gemeinsame Kommunique.

Seit 1972 haben sich die deutsch-chinesischen Beziehungen zu großer Vielfalt und Dichte entwickelt. Einen wesentlichen Anteil daran haben die vielen chinesisch-deutschen DAAD-Alumni, Deutschlandalumni sowie China-Alumni. Durch den Aufenthalt im jeweils anderen Land, durch die Begegnung mit den Menschen, ihrer Sprache und Kultur entwickeln chinesische wie auch deutsche Alumni ein besseres Verständnis für ihr Gastland.

Anlässlich dieses besonderen Jubiläums lud das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Guangzhou zusammen mit dem DAAD zur Alumni-Auftaktveranstaltung im Jahr 2022 in Südchina ein.

Generalkonsul Jan Rudolph eröffnet die Veranstaltung© DAAD

Von den über 400.000 ausländischen Studierenden, die jedes Jahr in Deutschland ihr Studium beginnen, kommen 12.9 % aus China. Heute zählt der DAAD über 400.000 Alumni – und noch mehr Deutschland-Alumni. Dieses umfassende Netzwerk von Menschen ermöglicht, an gemeinsamen Verbindungen anzuknüpfen und nachhaltig Partnerschaften aufbauen.

Deutschland ist ebenfalls bekannt für seine Musik, seine Komponisten und seine Instrumentenbaukunst, wie die deutsche Klaviermanufaktur aus Leipzig namens Blüthner, in deren Saal die Veranstaltung stattfand. So kommen auch viele junge Menschen aus China, um in Deutschland Musik zu studieren.

Ruth Schimanowski und Alumni-Officer YUAN Hang schalteten sich live hinzu um das Alumni-Netzwerk Guangzhou feierlich zu begrüßen© DAAD

Die Veranstaltungsorganisatoren knüpften an das umfassende Alumni-Netzwerk an und stellten ein umfassendes Programm rund um das Thema Musik zusammen: 17 Interpretinnen und – Interpreten boten ihr Talent und künstlerisches Geschick dar.

DAAD und das Generalkonsulat Guangzhou überreichen allen Interpretinnen und Interpreten und Referenten eine Dankesurkunde© DAAD

Neben zehn verschiedenen musikalischen Darbietungen, die von Gesang, einem Trompetentrio, einem vierhändigen Klavierstück bis hin zu einem Akkordeonduett reichten, beschäftigte man sich auch mit anderen Aspekten von Musik: Prof. Dr. LI Zhou, Chefarzt der Allgemeinchirurgie im Zhu Jiang Hospital of Southern Medical University, hielt einen Vortrag zum Thema „Music heart and soul“, zur heilenden Kraft und den Einsatzmöglichkeiten der Musiktherapie. Obwohl die Forschung noch in den Kinderschuhen steckt – so ist sind sich die Forschenden einig: Musik wirkt. Die Gehirne von Amateurmusikern im Vergleich zu denen von Nichtmusikern waren um vier bis fünf Jahre jünger und entwickelten seltener oder später Alzheimer. Das Hören und vor allem aber das Machen von Musik haben direkten Einfluss auf das Gehirn. „Musik hilft unserem Körper vielleicht besser als viele Medikamente, schon vorhandene Heilkräfte zu aktivieren“, meint Prof. LI. So weiß man, dass Hormone wie Dopamin und Endorphin dabei ausgeschüttet werden; Es entsteht demnach ein Gefühl des Glücks und der Verbundenheit. Allerdings ist noch unklar, welche Wirkmechanismen dahinterstehen.

观众们认真地聆听厉周教授的专题报告© DAAD

Im Anschluss diskutierten Prof. Dr. LI Zhou gemeinsam mit Prof. Dr. FANG Suzhen und Vincent Huang über Musikerziehung und Musiktherapie in der Praxis. Prof. Dr. FANG Suzhen ist Expertin für Kinder- und Jugendrehabilitation und Assistenzprofessorin am Zhu Jiang Hospital of Southern Medical University sowie Gründerin und Chefärztin des Rehabilitationszentrums „Enlighting Child Psychology“. Herr Vincent HUANG ist Pianist sowie Pädagoge für Musik und ästhetische Bildung und verfügt ebenfalls über viele praktische Erfahrungen in Musikerziehungen. Anhand ihrer gemeinsamen Therapien mit Kindern mit körperlichen und psychischen Problemen diskutierten sie über den Sinn und Wirksamkeit der Musik als das Tool zur Verbessrung und Heilung. Sie kamen gemeinsam zu dem Schluss, dass  die Empfänglichkeit für Musik ganz tief in uns als Menschen verwurzelt sei,  denn gemeinsam erzeugte Klänge wären schon seit jeher ein Mittel der Kommunikation, des Ausdrucks und Synchronisation.

LI Wenai, Mitarbeiterin des DAAD Büro Guangzhou beendete den Alumniempfang mit folgenden Worten: „Ich persönlich bin der Überzeugung das der internationale Austausch einen der wichtigsten Beiträge für die Völkerverständigung und damit für ein friedliches Miteinander leistet – umso mehr die Musik, die keine nationalen Grenzen kennt, die Kraft hat Menschen zusammenzubringen.“

Moderatorinnen: Fr. Rebecca Linnhoff vom GK Kanton und Fr. Li Wenai vom DAAD Guangzhou© DAAD

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Beteiligten für Ihr Engagement und ihre künstlerischen Darbietungen, Einblicke und Beitrag zum internationalen Austausch.  Der DAAD und das Generalkonsulat bedanken sich ebenfalls ganz herzlich bei den zahlreichen online-Zuschauerinnen und – Zuschauern, die den Livestream des Events 1.200 mal geklickt und über 5.000 mal geliked haben.

 

Weitere Informationen:

– DAAD Alumni engagieren sich

– Veranstaltungsbericht des GK Kanton

 

Anzeigen deutscher Hochschulen

MBA & Engineering in Life Science Management Programme

Internationally accredited MBA&E providing life science expertise required in leaders of the future combining comprehensive, industry-specific knowledge and management skills.

Mehr

Boost your career with the International Master‘s in Project Managemen...

Boost your career. Acquire a German Master’s degree in Data Science & Project Management. Join us at HTW Berlin – On Campus or Online!

Mehr

Enhance your career opportunities with an MBA from Pforzheim Universit...

Advance your career with an MBA from Pforzheim University! We equip you with distinct advantages for the business of tomorrow at one of the best Business Schools in Germany.

Mehr

Innovative, communicative, unique: Master of Manufacturing Technology ...

Apply for the two-year, fully English-taught Master´s program in manufacturing technology (MMT) from Feb. 1st – Mar. 15th at TU Dortmund University, Germany. The program is free of tuition fees.

Mehr

Study in English - Live in German(y)!

Upgrade your career with an English-taught MSc or MBA degree from Offenburg University! Your gateway to a qualified job in Germany and around the world!

Mehr

Study in Berlin - MBA & International Master’s Programmes

Our internationally recognized MBA & Master’s programmes will provide you with the knowledge and tools to conduct business in the global market.

Mehr

Study in Berlin – Summer and Winter

FUBiS is an intensive academic program of Freie Universität Berlin through which students can earn credits. Sessions run for 3 to 6 weeks taking place in summer and winter.

Mehr

在德国排名第一#的慕尼黑工业大学(TUM)新加坡校区学习

我们与亚洲顶尖大学合作提供硕士学位课程,TUM Asia的学生有机会在新加坡蓬勃发展的经济格局中将德国工程与亚洲相关性相结合。

Mehr
1/8

Kontakt

  • DAAD-Außenstelle Peking

    11 F DRC Liangmaqiao Diplomatic Office Building 1102 A, 19 Dongfang East Road, Chaoyang District 100600 Beijing, PR China Telefon: +86 10 6590 6656