DAAD-Alumniveranstaltung: Frühlingsgefühle

Alle Jahre wieder kommt das DAAD-Alumninetzwerk Südchinas zum festlichen Empfang zusammen.

DAAD Alumni-Literaturkonzert 2023

DAAD Alumni-Literaturkonzert 2023

Video aktivieren

Zum Aktivieren des Videos klicken Sie bitte auf „Video laden“. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach Aktivierung Daten an bilibili übermittelt werden. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Johann Wolfgang von Goethe bekannte einst zutreffend: „Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gemälde sehen und, wenn es möglich zu machen wäre, einige vernünftige Worte sprechen.“

Ganz in diesem Sinne lud das Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland Guangzhou und das DAAD Representative Office Guangzhou anlässlich des Jubiläumsjahr 50 Jahre diplomatische Beziehungen der Bundesrepublik Deutschland und der Volksrepublik China Gäste aus dem Perlflussdelta ein.

In den letzten 50 Jahren haben sich die deutsch-chinesischen Beziehungen zu großer Vielfalt und Dichte entwickelt. Einen wesentlichen Anteil daran haben die vielen chinesisch-deutschen DAAD-Alumni, Deutschlandalumni sowie China-Alumni. Durch den Aufenthalt im jeweils anderen Land, durch die Begegnung mit den Menschen, ihrer Sprache und Kultur entwickeln chinesische wie auch deutsche Alumni ein besseres Verständnis für ihr Gastland und nehmen mittlerweile wichtige Mittlerfunktionen zwischen beiden Ländern ein. Mithilfe des Engagements zahlreicher, kreativer und talentierter Beteiligter konnte ein inhaltlich vielfältiger Empfang umgesetzt werden.

DAAD-Außenstellenleiterin Ruth Schimanowski eröffnet die Veranstaltung.© DAAD

Die Eröffnung des wissenschaftlichen Programmteils lieferte DAAD-Alumnus DAI Baisheng, Professor für Musik und Direktor des Musikprogramms an der Fakultät für Kunst und Design der Polytechnischen Universität Macau. In engem Austausch mit dem Publikum wurden Vergleiche aufgezeigt, welche musikalischen Werke und welche Assoziationen in der volkstümlichen Sprache beider Länder das Thema „Frühling“ verarbeitet und künstlerisch umsetzt.

Transkulturell übergreifend lädt der Frühling dazu ein unseren Blick auf die Zukunft zu richten: im Neuanfang erlaubt dieser uns, zur Ruhe zurückzukehren, einen Neuanfang zu wagen und uns alter Lasten zu entledigen. Auch die Liebe sollte dabei nicht zu kurz kommen – 思春 (sī chūn), im Sehnen und steten Streben nach der Liebe können wir uns ganz dem Innenleben hinwenden und uns auf die Suche nach dem Geheimnisvollen, Träumerischen und Unerklärbaren begeben.

Professor DAI Baisheng setzt sich seit seiner Zeit als DAAD-Stipendiat verstärkt für den chinesisch-deutschen Musikkulturaustausch und der vergleichenden Forschung ein.© DAAD

Organisatorin und Moderatorin Melanie Späthe führte das Publikum durch das viefältige Programm.© DAAD

Zum Vortragsthema „Wolkengewimmel in hastigem Sehnen“ machte YANG Jin, Dekanin der Deutschfakultät der Sun Yat-sen University einen Streifzug mit exemplarischen Artefakten aus Literatur, Kunst und persönlichen Fotos , um zu demonstrieren, welche kulturellen Semantiken Wolken innewohnen: das Flüchtige, das Transzendentale, das Poetische und als Symbol für Sehnsucht sowie Wunderheilmittel gegen Irrungen und Wirrungen. Exemplarissch zeigte Professorin Yang auf, wie in den Wolkenbildern Gerhard Richters die Grenze der malerischen Darstellbarkeit abgetastet werden.

Im Vortrag von Professorin YANG Jin zeigte eine Fülle privater Fotoaufnahmen: Im Wolkengebilde entdeckte sie die Deutschlandkarte über dem Perlfuss schwebend – eine Vision für die weitere Zusammenarbeit von Deutschland und China.© DAAD

Den krönenden Abschluss der festlichen Veranstaltung bildete das Alumni-Konzert:

Bariton WANG Gang und Mezzosopranistin DAI Tingting mit Johannes Brahms „Wiegenlied“, „Sonntag“ und „Vergeblichem Ständchen“ sowie Gustav Mahlers „Urlicht“.© DAAD

Tenor FAN Chunjiang mit Richard Strauss’ „Zueigung“. In dem Text des österreichischen Dichters Hermann von Gilm drückt der Sänger seine Trauer über die abwesende Geliebte aus.© DAAD

YU Yiuchi mit Vorführung der Komposition des Tangokünstlers Astor Piazzolla, „La muerte del ángel“.© DAAD

Altsaxophonist WANG Zhe in Klavierbegleitung durch Vincent HUANG mit einer Komposition des belgischen Trompeters und Musikwissenschaftlers André Waignein.© DAAD

Eugen Zak und LI Luochunzi führen romantische Kunstlieder zu Robert Schumans Dichterliebe vor: Werke komponiert um die Gedichte Heinrich Heines.© DAAD

GUO Jiahe an der Violine und Hao-Yan Sharmaine XIA am Klavier bieten „Estrellita“ dar, ein Stück von Manuel Ponce, einem der wichtigsten mexikanischen Musiker des 20. Jahrhunderts.© DAAD

Johannes Brahms: Gesang von Ruiqi BAUER-HE, Bratsche mit TAO Yuchen und Klavier mit Vincent HUANG.© DAAD

Zum fulminanten Abschluss das Klavierduo SHI Jiayu und Vincent HUANG mit Johannes Brahms „Ungarischem Tanz“.© DAAD

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle Beteiligten für Ihr Engagement und ihre künstlerischen Darbietungen, Einblicke und Beiträge zum internationalen Austausch. Der DAAD und das Generalkonsulat bedanken sich ebenfalls ganz herzlich bei den zahlreichen online Zugeschaltenen, die den Livestream des Events über 1.200 mal geklickt und über 6.000 mal gelikt haben.

Eine feierliche Übergabe der Urkunden als Zeichen der Dankbarkeit für das Engagement aller Beitragenden.© DAAD

 

Melanie Späthe (DAAD-Lektorin an der Sun Yat-Sen University)

Anzeigen deutscher Hochschulen

Engineer your future career with HTW Foundation Programme

The programme provides you with the German language skills needed on the way to a brilliant career in Germany as a well-educated graduate and future specialist!

Mehr
Technichal University of Munich

14th Research Opportunities Week (ROW) for Postdocs at TU Munich

Join the ROW to learn more about TUM, the German academic system, and career opportunities for postdocs. You get the chance to meet TUM professors, attend workshops, and get to know Munich!

Mehr

Light Up Your Future! Study Optics & Photonics!

Light Up Your Future! Study Optics & Photonics! Do you have background in Engineering or Natural Sciences? Join us as Master or Ph.D. student and benefit from a strong industry network, state of the a...

Mehr
Friedrich Schiller University, Jena

DAAD Summer School 2023: “Sport Economics & Management”

Call for Applications: The DAAD Summer School "Sport Economics & Management" will take place in Kazakhstan (Almaty) from 14 to 27 August 2023.

Mehr

MBA IBC – Prepared for Leadership

Upgrade your career with an English-taught MBA degree of Offenburg University! Your gateway to a qualified job in Germany and around the world!

Mehr

Discover the business of tomorrow – enhance your career opportunities ...

The full-time MBA in International Management at Pforzheim University combines a classical management education with the most relevant future topics: Innovation Management, Sustainable Globalization a...

Mehr

M. Sc. in Energy, Mobility, Production, Finance or IT: Study in German...

Industry-oriented M. Sc. in Renewable Energies, Digital Transformation, Global Production, Innovation, and the Future of Mobility. English taught – in Germany!

Mehr

Kick-start your future career in Financial Management at Coburg Univer...

If you are interested in management and finance our premium MBA program Financial Management could be just right for you! The program features an optional Dual Degree from USC Australia and a Bloomber...

Mehr

Study in Berlin – Summer and Winter

FUBiS is an intensive academic program of Freie Universität Berlin through which students can earn credits. Sessions run for 3 to 6 weeks taking place in summer and winter.

Mehr
1/9

Kontakt

  • DAAD-Außenstelle Peking

    11 F DRC Liangmaqiao Diplomatic Office Building 1102 A, 19 Dongfang East Road, Chaoyang District 100600 Beijing, PR China Telefon: +86 10 6590 6656