Schon ein kurzer Blick auf die Geschichte zeigt: Der DAAD verbindet Menschen und Wissenschaft. Gegründet 1925 in Heidelberg auf Initiative eines einzelnen Studierenden, gehört er heute zu den bedeutendsten Förderorganisationen für den internationalen Austausch von Studierenden und Forschenden. Seit seiner Gründung hat der DAAD rund zwei Millionen Akademikerinnen und Akademiker im In- und Ausland unterstützt. Er wird als Verein von den deutschen Hochschulen und Studierendenschaften getragen. Seine Tätigkeit geht weit über die Vergabe von Stipendien hinaus: Der DAAD fördert die Internationalisierung der deutschen Hochschulen, stärkt Germanistik und deutsche Sprache im Ausland, unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen und berät die Entscheidenden in der Bildungs-, Außenwissenschafts- und Entwicklungspolitik. In China ist der DAAD seit 1994 durch die DAAD-Außenstelle Peking sowie durch Information Points in Shanghai und Guangzhou vertreten.

An der DAAD-Außenstelle in Peking sind zurzeit drei Stellen zu besetzen.

Referent/in Büromanagement

Zu den Aufgaben zählen insbesondere:

  • Deutschsprachige Büroverwaltung der DAAD-Außenstelle
  • Betreuung des IT-Netzwerkes
  • Projektmanagement für ausgewählte DAAD-Stipendienprogramme, u.a. deutsche Jahresstipendien
  • Pflege des zweisprachigen – Chinesisch und Deutsch – Internetauftritts der DAAD-Außenstelle
  • Redaktionsleitung und Koordination der Herausgabe des zweisprachigen Newsletters der DAAD-Außenstelle, Erstellung einzelner Beiträge und Übersetzungstätigkeiten
  • Projektmanagement bei Veranstaltungen
  • Assistenz der Außenstellenleitung

Anforderungen:

  • Erfahrung mit Büro IT und digitalen Veranstaltungsformaten
  • Sehr gute Deutsch- und Chinesischkenntnisse, gute Englischkenntnisse
  • Hochschulabschluss; Auslandsstudienerfahrung an einer Hochschule in Deutschland bzw. in China sind von Vorteil
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung
  • Arbeitserfahrung in der Büroverwaltung und Interesse an redaktionellen Aufgaben
  • Sehr sicherer Umgang mit Standard-PC-Anwendungen, gute HTML-Kenntnisse und Erfahrungen mit Content Management Systemen wie WordPress
  • Sicheres Auftreten, gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten und eigenverantwortliches Arbeiten, Belastbarkeit und Teamfähigkeit

Referent/in – Germanistik und deutsche Sprache

Zu den Aufgaben zählen insbesondere:

    • Projektleitung für DAAD-Programme im Bereich Germanistik und deutsche Sprache (Lektorenprogramm, Ortslektoren, HSK-Stipendien)
    • Projektmanagement bei Veranstaltungen
    • Übernahme repräsentativer Aufgaben und Vertretung der Außenstelle im Rahmen der chinesischen Germanistik
    • Vernetzung mit der chinesischen Germanistik und deutschen Mittlerorganisationen in China
    • Bekanntmachung der Strategie und der Programme des DAAD, Vorträge, Verfassen von Texten und deren publizistische Aufbereitung

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Germanistik oder DaF, Promotion von Vorteil
  • mind. zweijährige Berufserfahrung
  • Arbeitserfahrungen im Bereich der chinesischen Germanistik oder der deutschen Sprachausbildung in China erforderlich
  • Erfahrung im Veranstaltungsmanagement und in der Programmdurchführung
  • Muttersprachliche Deutschkenntnisse, Chinesisch Kenntnisse wünschenswert
  • Sicheres Auftreten, gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und zur Teilnahme an Veranstaltungen, auch außerhalb der normalen Bürozeiten und an Wochenenden

Referent/in – Stellvertretende Außenstellenleitung

Zu den Aufgaben zählen insbesondere:

  • Vertretung der Außenstellenleitung nach außen und nach innen, Übernahme repräsentativer Aufgaben
  • Projektleitung ausgewählter DAAD-Programme, insbesondere „Sprache und Praxis in China“
  • Pflege und Ausbau des DAAD Netzwerkes innerhalb der Wissenschaft und Wirtschaft vor Ort sowie der DAAD- und Deutschland-Alumni in China
  • Planen und Durchführung von Veranstaltungen (online und in Präsenz)
  • Qualitätssicherung der Öffentlichkeitsarbeit der Außenstelle
  • Berichtswesen und Budgetplanung

Anforderungen:

  • Muttersprachliche Deutschkenntnisse, sehr gute Chinesisch- und Englischkenntnisse
  • Hochschulabschluss und mind. fünfjährige Berufserfahrung, vorzugsweise in China und/oder im Bereich des internationalen akademischen Austauschs
  • Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Kenntnisse der deutschen und chinesischen Hochschul- und Forschungslandschaft.
  • Erfahrung im Veranstaltungsmanagement
  • Sicheres Auftreten, gute Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen sowie Teilnahme an Veranstaltungen am Abend und am Wochenende

Die Anstellungen erfolgen mit einem befristeten Ortskraftvertrag nach chinesischem Recht. Idealerweise befinden Sie sich bereits in China – der DAAD übernimmt keine Reise- oder Quarantänekosten. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit einem Motivationsschreiben auf Deutsch und einem vollständigen Lebenslauf bis zum 31.7.22 an die Büromanagerin der Außenstelle Peking, Frau Marie Adams, per E-Mail career.beijing@daad.de.

Informationen zum DAAD sind unter http://www.daad.org.cn bzw. www.daad.de zu finden.