Die Bewerbungsphase für das weltweite DAAD-Stipendienprogramm "Hochschulsommerkurse" in Deutschland für ausländische Studierende und Graduierte 2021 hat begonnen.

Dieses Programm dient der Vertiefung der Kenntnisse der deutschen Sprache (Allgemeinsprache, Fachsprache) und Landeskunde.

Wer kann sich bewerben?
• Bewerben können sich Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen aller Fachrichtungen. (Das Mindestalter bei Stipendienantritt beträgt 18 Jahre.)
• Bewerber müssen in der Regel sowohl bei der Bewerbung als auch während der gesamten Stipendienlaufzeit an einer Hochschule der Programmländer eingeschrieben sein.
• Bachelorstudierende müssen zu Beginn des Stipendiums mindestens zwei Hochschuljahre abgeschlossen haben.

Was wird gefördert?
• Gefördert wird die Teilnahme an sprach- und landeskundlichen sowie fachsprachlichen Kursen, die von staatlichen oder staatlich anerkannten deutschen Hochschulen und den Hochschulen angeschlossenen Sprachkursanbietern angeboten werden.
• Kursanbieter wie Kursangebot finden Sie auf der DAAD-Webseite unter: hsk-kursliste .
• Die Kurse werden ausschließlich auf Deutsch gehalten.

Dauer der Förderung:
• Die Kurse haben eine Laufzeit von mindestens 18 Unterrichtstagen (maximal fünf Tage/Woche, exklusive der An- und Abreisetage) mit jeweils mindestens 25 Unterrichtsstunden pro Woche.
• Die Stipendien können nicht verlängert werden.
• Die Kurse finden in der Regel in den Monaten Juni bis November statt.

Stipendienleistungen:
• Einmalige Stipendienzahlung in Höhe von 1.061 Euro.
• Zahlung einer länderspezifischen Reisekostenpauschale; siehe Übersicht der Reisekostenpauschalen.
• Leistungen zur Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung.
Hinweise: Die Kursgebühren und die Unterkunftskosten werden durch den Sprachkursanbieter in der Regel unmittelbar von den auszuzahlenden Stipendienleistungen einbehalten, sodass der Stipendiat oder die Stipendiatin gegebenenfalls lediglich die Differenz zum vollen Betrag erhält.
Die oben genannten Stipendienleistungen (einschließlich Reisekostenpauschale) werden nicht ins Ausland überwiesen.

Auswahl:
• Über die Bewerbungen entscheidet eine Auswahlkommission.
• Zentrale Auswahlkriterien sind: die bisherigen akademischen Leistungen, eine überzeugende Motivation mit Blick auf Studium und Fachauswahl, das Sprachniveau

Sprachkenntnisse:
• Die folgenden Sprachzeugnisse werden in der Regel akzeptiert: onSET-Deutsch, TestDaF, Goethe Institut-Nachweis, DSD, DSH, telc Deutsch, ÖSD-Zertifikat, Abitur (ausschließlich für Fachsprachkurse).
• Bewerber und Bewerberinnen müssen grundsätzlich das Mindestsprachniveau von B1 nachweisen
• Das Sprachzeugnis darf zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 2 Jahre sein.
Hinweise: Sie können sich für den onSET-Deutschtest anmelden, indem Sie sich an einen DAAD-Deutschlektor an einer Hochschule in China wenden. Wenn HSK-Bewerberinnen oder Bewerber aufgrund der andauernden Epidemie nicht an den Standort des Lehrers reisen können, kann die Lektorin bzw. der Lektor online ein Video-Sprachtest durchführen. Dieser wird dieses Jahr auch als Sprachnachweis bei der HSK Bewerbung akzeptiert.

Bewerbungsunterlagen:
Die Bewerbung erfolgt online über das DAAD-Portal (Anleitung zur Registrierung am Portal). Zeugnisse, Leistungsnachweise, Bescheinigungen und Übersetzungen können in unbeglaubigter Form eingereicht werden. Die DAAD-Geschäftsstelle in Bonn behält sich vor, die eingereichten Unterlagen von Ihnen zusätzlich in beglaubigter Form anzufordern.
• Online-Bewerbungsformular
• Lückenloser tabellarischer Lebenslauf (auf Deutsch)
• Motivationsschreiben (auf Deutsch)
• Kopie des Schulabschlusszeugnisses (bei Bachelor-Studierenden) bzw. Kopie des Bachelor-Abschlusszeugnisses der Hochschule (bei Master-Studierenden) mit Angabe der Abschlussnote(n), wenn vorhanden (mit deutscher oder englischer Übersetzung).
• Leistungsnachweise der letzten zwei Jahre auf Deutsch oder Englisch
• Sprachzeugnisse (gegebenenfalls mit deutscher oder englischer Übersetzung)
• Sonstige Unterlagen, die Ihnen für Ihre Bewerbung wichtig erscheinen, gegebenenfalls mit deutscher oder englischer Übersetzung (z.B. Praktikanachweise, Arbeitsbescheinigungen)

Bewerbungsschluss:
1. Dezember jeden Jahres; Bewerbungen sind ab dem 15. September jeden Jahres möglich.

Informations- und Beratungsstellen:
DAAD - German Academic Exchange Service
Landmark Tower 2, Unit 1718
8 Dongsanhuan Beilu, Beijing, 100004
P.R. China
Kontakt: Frau Qi YANG
Tel.: +86-10-6590 6656 -45
E-Mail: scholarship@daad.org.cn

Hier geht es zu den FAQ (nur auf Deutsch)

Weitere Einzelheiten zum Projekt und zur Antragstellung finden Sie hier.