Beschreibung des Programms

In Deutschland immatrikulierte Medizinstudierende aller Nationalitäten können sich auf einen Famulaturaustausch, ein Forschungspraktikum oder einen Public-Health-Austausch bewerben, um praktische Erfahrung im Ausland zu sammeln. Die bvmd vermittelt zu diesem Zweck mehr als 400 Praktikumsplätze ins Ausland. Übernommen werden bei einem Famulaturaustausch und einem Forschungsaustausch die Organisation des Praktikumsplatzes sowie die Bereitstellung einer Unterkunft. Außerdem werden die Grundverpflegung vor Ort sichergestellt und der Kontakt zu einheimischen Medizinstudierenden vermittelt. Einen Public Health-Austausch müssen die Studierenden finanziell selbst tragen und neben der bvmd-Bewerbungsgebühr auch noch Gebühren an das Projekt zahlen. Der Famulaturaustausch findet in Lehrkrankenhäusern statt. Für den Forschungsaustausch werden Praktika in verschiedenen Arbeitsgruppen und Forschungsschwerpunkten angeboten. Der Public-Health-Austausch findet in Gesundheitsorganisationen und (Nicht-) Regierungsinstitutionen statt.

Zielgruppe

An einer deutschen Hochschule für Humanmedizin eingeschriebene Studierende aller Nationalitäten, die praktische Erfahrung im Ausland sammeln möchten. Bei ausgewählten Forschungs- und Public-Health-Projekten ist nach Absprache auch die Teilnahme von Studierenden anderer medizinverwandter Studiengänge möglich.

Akademische Voraussetzungen

Einschreibung an einer deutschen Hochschule für Humanmedizin
Für einen Famulaturaustausch kann man sich erst nach Abschluss des 4. Fachsemesters bzw. 6. Fachtrimesters bewerben. Beim Forschungs- und Public Health-Austausch dürfen sich zum Teil auch medizinverwandte Studiengänge ab dem 1. Semester bewerben. Beim Famulaturaustausch muss darüber hinaus bis zum Antritt der Auslandsfamulatur bereits eine Famulatur abgeleistet worden sein.

Anzahl der Stipendien

Über 400

Laufzeit

4 Wochen. Verlängerungen beim Public-Health-Austausch je nach Projekt möglich.

Stipendienleistung

  • Vermittlung der Praktikumsstelle
  • Kontakt zu einheimischen Medizinstudierenden

Je nach Programmlinie zusätzlich:
  • Unterkunft
  • Verpflegung

Formalia

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es hier:

Bewerbungsschluss

Die aktuellen Bewerbungstermine und weitere informationen finden Sie auf der Website.

Wählen Sie bitte Ihren Status und Ihr Herkunftsland, um eine Bewerbung einreichen zu können

Status und/oder Herkunftsland nicht in diesen Listen?Sollte Ihr Status und/oder Herkunftsland nicht in dieser Liste enthalten sein, können Sie sich nicht in diesem Förderprogramm bewerben. Um ausschließlich Förderprogramme angezeigt zu bekommen, auf die Sie sich bewerben können, wählen Sie bitte bereits in der Ergebnisliste Ihren Status und Ihr Herkunftsland.