Beschreibung des Programms

Das Stipendium für Geflüchtete richtet sich an Studierende mit Fluchterfahrung, die an deutschen Hochschulen studieren. Gefördert werden Studierende aller Studienfächer und Fachrichtungen. Die Förderung umfasst bis zu 752 Euro monatlich zuzüglich 300 Euro Studienkostenpauschale, eine persönliche Begleitung und viele weitere Angebote. Die Stipendien werden für die gesamte Studiendauer vergeben.

Zielgruppe

Geflüchtete Studierende aller Religionen und Glaubensrichtungen, die an deutschen Hochschulen studieren. Erwartet werden der Respekt gegenüber anderen religiösen Überzeugungen sowie ein Interesse am Austausch.

Akademische Voraussetzungen

  • Studienplatz an einer deutschen Hochschule. Die Hochschule muss staatlich oder staatlich anerkannt sein.
  • Der Studiengang ist ein Präsenz- und Vollzeitstudiengang.
  • Studierende haben das 3. Fachsemester noch nicht überschritten. Es ist nicht möglich, sich nur für die Förderung eines Masters zu bewerben.

Laufzeit

für das gesamte Studium

Stipendienleistung

  • Bis zu 752 Euro monatliche Förderung zuzüglich 300 Euro Studienkostenpauschale
  • Eine persönliche Begleitung
  • Weitere Unterstützungen

Formalia

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es hier.

Bewerbungsschluss

Jeweils der 1. März und der 1. September eines Jahres

Wählen Sie bitte Ihren Status und Ihr Herkunftsland, um eine Bewerbung einreichen zu können

Status und/oder Herkunftsland nicht in diesen Listen?Sollte Ihr Status und/oder Herkunftsland nicht in dieser Liste enthalten sein, können Sie sich nicht in diesem Förderprogramm bewerben. Um ausschließlich Förderprogramme angezeigt zu bekommen, auf die Sie sich bewerben können, wählen Sie bitte bereits in der Ergebnisliste Ihren Status und Ihr Herkunftsland.