Informationen zur Veranstaltung

26. Juni 2021

Sculpting in time Coffeeshop
Veranstalter: Veranstalter: DAAD- Deutscher Akademischer Austauschdienst

2021 DAAD-Alumni Treffen Xi‘an:

Wissensdurstig- Coffeetalk: Begegnung. Austausch. Verstehen

Datum: 26. Juni 2021

Veranstaltungsort: Sculpting in Time Coffeeshop

Adresse: 西安市师大路 雕刻时光咖啡馆

Veranstalter: DAAD- Deutscher Akademischer Austauschdienst

COVID-19 hat unser Leben aus dem gewohnten Rhythmus gebracht. Auf dem Campus unserer Universitäten herrscht in der Regel ein von internationaler Vielfalt geprägtes lebendiges Treiben.

Nicht so in den letzten Jahren. An Universitäten wurden Lehrangebote umgestellt, online-basierte Veranstaltungen im großen Stil abgehalten, alte Lerngewohnheiten wurden ebenfalls auf die Probe gestellt. Der rege akademische Austausch, das Auslandssemester an Partneruniversitäten und das Kennenlernen und Eintauchen vor Ort wurden unterbrochen. Mehr denn je sollten wir aufeinander zugehen, miteinander im Gespräch bleiben, Visionen und Ideen austauschen und unser gegenseitiges Verständnis vertiefen.

Wie schaffen wir einen gemeinsamen Ort?

Wie lässt es sich unter diesen Umständen netzwerken?

Wir freuen uns auf Sie: DAAD-Alumni, DAAD-Stipendiat*innen, Deutschland-Alumni sind alle herzlichst eingeladen.

 Programm

14:30    Registrierung


15:00    Eröffnung

Melanie Späthe, Stellvertretende Leiterin DAAD-Außenstelle Peking

Prof. Dr. Qiang Zhu, DAAD-Alumnus, Xi’an International Studies University


15:10-15:30  Vorstellung DAAD-Alumniarbeit China


15:30-16:00

Prof. Dr. CHEN Qi, Stellvertretender Direktor des International Office der USST

Interaktionale Linguistik und DaF: Konzept und Didaktisierung

Mit der Frage, welches Deutsch im DaF-Unterricht vermittelt werden soll, geht der Vortrag dem Konzept und den Didaktisierungsmöglichkeiten der interaktionalen Linguistik im DaF-Unterricht nach. Aufgrund neuerer Erkenntnisse im Bereich der Gesprochenen-Sprache-Forschung sowie angesichts der aktuellen Entwicklung der chinesischen Germanistik zeigen sich neue Perspektiven und Herausforderungen für die Vermittlung des gesprochenen Deutsch in China.

Der Vortrag wird auf die Bedeutung und Schwierigkeiten des Einbezugs der Gesprochenen-Sprache-Forschung in den Deutsch-als-Fremdspracheunterricht eingehen. Anhand konkreter Beispiele wird gezeigt, welche Phänomenbereiche für chinesische Deutschlernende besonders relevant sind und wie diese im Konversationsunterricht behandelt werden können.


16:00-16:30

Dr. Stephan Renke, DAAD-Lektor Shanghai International Studies University (SISU)

 Vom Networking zur Entnetzung?

Die Frage nach dem „Wozu?“ von Vernetzungspraktiken erscheint in unserer Zeit als obsolet, wenn nicht sogar töricht oder gefährlich. Dennoch zeigen sich, nicht zuletzt durch die derzeitige Pandemie, offensichtliche Schwachstellen einer (über-)vernetzten Welt. Wie kann einem offenen Nachdenken über Ver- und Entnetzung stattgegeben werden, ohne in romantische Vorstellungen einer „authentischeren“ Welt und kulturessentialistische Paradigmen zu verfallen?

Ausgehend von Urs Stähelis neuester Publikation zur Soziologie der Entnetzung (Suhrkamp 2021) möchte ich einige weiterführende Gedanken zu Möglichkeiten und Risiken der Ver- und Entnetzung im akademischen Kontext aufzeigen und zur Diskussion stellen.


Ab 16: 45  Alumni-Talk : Begegnen. Austausch. Verstehen–Referenten und DAAD-Alumni, Gäste kommen ins Gespräch.

Moderation: Dr. Stephan Renke


18:00 Gemeinsames Abendessen

 

Sie sind DAAD-Alumni und möchten gerne nach Xi‘an reisen?

Bitte melden Sie sich gerne bis zum 18. 06. Bei uns unter Angabe von

Name, DAAD-Stipendium, Universität und Fachrichtung an.

Kontakt: Frau YUAN Hang alumni@daad.org.cn