Bereits seit vielen Jahren arbeitet der DAAD mit “Falling Walls Berlin” zusammen: Organisiert werden weltweit lokale Innovation Labs, bei denen Nachwuchsforscher außergewöhnliche Ideen präsentieren, an denen sie arbeiten und die einen Durchbruch in ihrem Feld bedeuten könnten. Die Gewinner fliegen nach Berlin, um ihr Projekt am 08. November 2019 beim finalen “Falling Walls Lab” auf der großen Bühne zu präsentieren. Die jungen Forscher sind zudem eingeladen, sich am 09. November 2019 auf der renommierten “Falling Walls Conference” mit Spitzenforschern aus aller Welt zu vernetzen.

Publikum des Innovation Lab Shanghai 2019 im German Centre for Industry and Trade Shanghai

Am 21.September 2019 hat das DAAD Informationszentrum in Shanghai zum zweiten Mal nach 2016 erfolgreich ein solches “Innovation Lab” durchgeführt. Mit vereinten Kräften haben Sakine Weikert (DAAD IC Shanghai), Christian Sommer und Peter Hergemöller (German Centre for Industry and Trade Shanghai), Andrea Schwedler (Chinesisch-Deutscher Campus, Tongji Universität) und Thomas Willems (Chinesisch-Deutsches Hochschulkolleg, Tongji Universität) dieses spannende Science Slam-Format organisiert und eine Vorauswahl der Bewerber getroffen. Qualifiziert haben sich acht Teilnehmer: Chinesen und Deutsche, Männer und Frauen, Natur- und Sozialwissenschaftler, aus Wissenschaft und Start Up-Umfeld, Studenten, Doktoranden und Postdocs.

Sie alle hatten nur 3 Folien, die sie in 3 Minuten vor einer 3köpfigen Jury präzise, überzeugend und unterhaltsam auf Englisch präsentieren sollten. Die Jury bestand aus: Prof. Dr. HAN Zheng, Chair Professor of Innovation and Entrepreneurship am CDHK der Tongji Universität, Maximilian Hallensleben, Leiter des Bereichs Kultur und Presse am Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in Shanghai und Sarah WANG, Leiterin des Bereichs Global Segment Marketing for Biosimilars and Bioconjugations bei der Sartorius AG.

Jury: Prof. HAN Zheng (CDHK Tongji Universität), Anna Wang (Sartorius), Maximilian Hallensleben (Dt. Generalkonsulat Shanghai)

Aus den eingereichten Projekten die Idee mit dem größten Innovationspotential auszuwählen, die zugleich umsetzbar erschien, fiel der Jury nicht leicht. So wurde lange beraten, bevor die Entscheidung verkündet wurde: Der Gewinner des Innovation Lab Shanghai 2019 ist: ZHU Dezhi (University of Science and Technology of China) mit der Idee “Breaking the Wall of the Coldest Spot in the Universe”. Im Labor hat er ein Atom gefunden, das noch 100 mal kälter ist als die Temperatur in Boomerang Nebula, dem kältesten bisher bekannten Planeten im Universum. Den 2. Platz - ebenso wie den Spezial-Publikumspreis für die beste Performance – belegte Dr. Julian Koellermeier (Peking Universität) mit “Breaking the Wall of the Race to Mars“. Platz 3 ging an Anthony Castellano (University of Science and Technology of China) mit “Breaking The Wall of Quantum Computing Scalability”. Glückwunsch!

Preisverleihung Platz 1: Sakine Weikert (DAAD), ZHU Dezhi (University of Science and Technology of China), Prof. Dr. HAN Zheng (CDHK Tongji Universität), Christian Sommer (German Centre Shanghai)

Preisverleihung Platz 2: Thomas Willems (CDHK Tongji Universität), Dr. Julian Koellermeier (Peking Universität), Maximilian Hallensleben (Dt. Generalkonsulat Shanghai)

Preisverleihung Platz 3: Andrea Schwedler (CDC, Tongji Universität), Anthony Castellano (University of Science and Technology of China), Sarah Wang (Sartorius AG)

Gespanntes Zuhören während der Präsentationen

Präsentation des Gewinners ZHU Dezhi (University of Science and Technology of China): Breaking the Wall of the Coldest Spot in the Universe

Der DAAD bedankt sich bei den Teilnehmern (den so genannten Labstern), dem zahlreich erschienenen Publikum und der Jury für ihren Einsatz. Wir sind gespannt auf das nächste Innovation Lab, denn es sind eben diese Ideen junger Forscher, die das Mysterium “Wissenschaft” zum Leben erwecken und das Potential haben, einen bedeutenden gesellschaftlichen Beitrag zu leisten.

Informationen zur Veranstaltung

21. September 2019

German Centre for Industry and Trade Shanghai
Veranstalter: DAAD Informationszentrum Shanghai