Freie Univesität Berlin / Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien – PhD Program

FUBDie Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien ist eine Einrichtung der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder. An der Graduiertenschule werden theoretisch und konzeptionell herausragende literaturwissenschaftliche Dissertationen betreut, die Texte europäischen, amerikanischen, arabischen oder asiatischen Ursprungs in einem historischen und / oder inter- bzw. transkulturellen Rahmen untersuchen.

Die Graduiertenschule vergibt 2018
• bis zu 10 Promotionsplätze mit einer Laufzeit von drei bis vier Jahren
• bis zu 6 Projekt-Stipendien mit einer Laufzeit von 10 Monaten

Das Promotionsstudium beginnt am 1. Oktober. Die Promotionsplätze sind mit einem Reisebudget ausgestattet und ermöglichen Anträge auf Finanzierung von Veranstaltungen an den Vorstand. Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist der Nachweis einer Finanzierung über ein Stipendium oder eine wissenschaftliche Stelle (muss bis Juni 2018 vorliegen).

Die Projektstipendien unterstützen Masterstudierende bei der Ausarbeitung eines Promotionsprojektes in Form eines Exposés mit dem Ziel, eine Promotionsfinanzierung einzuwerben. Sie beginnen im Mai/Juni. Internationale Studierende werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ende der Bewerbungsfrist ist der 15. Dezember 2017

Das Online-Portal zur Bewerbung wird am 06. November 2017 geöffnet

Das Promotionsstudium „Literaturwissenschaftliche Studien – Literary Studies“ bietet Doktorandinnen und Doktoranden mit einem überdurchschnittlichen Hochschulabschluss in einem literaturwissenschaftlichen Studiengang (M.A. oder gleichwertiger Abschluss) ein strukturiertes Programm mit intensiver individueller Betreuung.

Arbeitssprache ist vorrangig Deutsch. Weitere Hinweise und Angaben zur Online-Bewerbung: www.fsgs.fu-berlin.de/bewerbung

计划到德国读博?欢迎报名2017年DAAD研究计划写作培训

今年秋天,DAAD将再度与四所国内重点高校合作,为有兴趣赴德攻读博士或研究深造的理工科学生提供一系列的研究计划写作培训。研究计划是申请德国博士位置的重要材料。该培训将传授研究计划(research proposal)的写作技巧,助力学生们成功申请德国博士位置和奖学金。

该培训为英语授课,将于周末进行,每场持续一天。培训免费,每场培训25人。

今年的培训将在以下大学进行:

高校 日期 报名状态 报名联络人
中国科学院大学 10月28日 已开放 国际处李文宣老师
北京航空航天大学 10月29日 已开放 国际处侯亚男老师
华南理工大学 11月04日 已开放 研究生院师娇老师
同济大学 11月11日 已开放 研究生院袁媛老师

申请者须满足以下条件:
1. 自然科学、工程科学、医学专业在读学生
2. 将于2018年硕士毕业或目前博士在读
3. 有意向于2018年赴德攻读博士学位或联合培养

以上四所高校的学生请联系所在高校对应联络人报名。

各高校报名之后的空余名额也可接受同城市其他985/211大学及中科院学生报名。

非以上四所大学的学生请用英语填写报名表后发至phd@daad.org.cn

点击此处下载报名表

2018年度“德国柏林自由大学—中国国家留学基金委公派博士奖学金项目”职位

Freie Universität Berlin (FUB) and the China Scholarship Council (CSC) signed agreements (2008 and 2013) for promoting high quality research opportunities for doctoral students and postdoctoral researchers from outstanding Chinese universities. With more than 300 CSC scholarship holders, Freie Universität Berlin is one the most important host universitie in Germany and is a major partner university of the CSC. The program includes all fields of studies (except engineering programs) at Freie Universität Berlin.

The Beijing Office of Freie Universität Berlin, founded in 2007, acts as a bridge connecting professors of Freie Universität Berlin and Chinese CSC applicants in the framework of the FUB – CSC Program:

Professors of FUB who are interested in supervising Chinese PhD students or postdoctoral researchers, offer certain PhD and postdoc positions. Chinese candidates can than apply to the FUB Beijing Office for one of these open positions.

Each year in September, Freie Universität Berlin offers an extensive number of open PhD and postdoc positions in a variety of research areas for CSC candidates who want to conduct their research in Berlin with a CSC scholarship. Around 50 positions with descriptions of PhD and postdoc projects are listed in the FUB – CSC Program for PhD and postdoc research at FUB commencing in September 2018.

At first, we kindly ask you to read all the information before you contact us.

Benefits of the FUB – CSC Program

Apart from having the chance to perform doctoral studies and postdoctoral research at a top German research university, CSC scholarship holders receive a number of additional benefits offered by Freie Universität Berlin for FUB – CSC Program scholarship holders:

  • Support with the visa application process
  • Support with arranging accommodation in Berlin
  • Support with registration as a PhD student at Freie Universität Berlin
  • Preparatory two-day Seminar in Beijing in June 2018, including Q+A sessions with alumni of Freie Universität Berlin and CSC representatives
  • Orientation week at Freie Universität Berlin in September 2018
  • Support with registration and six-week German crash course offered in September 2018 at FUB
  • Access to free German and English language courses throughout the entire research stay at FUB

Pre-Departure Seminars

Here you can find the reports about the Pre-Departure Seminars, intercultural training organized for the CSC scholarship holders:

Offene Positionen

Broschüre für FUB-CSC PhD Program 2018

Marketing-Assistenz (Praktikum) an der DAAD-Außenstelle Peking im Bereich Hochschulmarketing

An der Außenstelle Peking des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) ist vom 10. Oktober 2017 bis 31. Januar 2018 folgende Praktikumsstelle zu besetzen:

Marketing-Assistenz (Praktikum) an der DAAD-Außenstelle Peking
im Bereich Hochschulmarketing

Mit einem breiten Spektrum an Marketingmaßnahmen informiert der DAAD über den Studien- und Forschungsstandort Deutschland und unterstützt die deutschen Hochschulen dabei, in China vielversprechende Studierende und Nachwuchswissenschaftler zu gewinnen.

Das Praktikum hat folgendes Aufgabenprofil:

  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung einer Hochschulmesse
  • Unterstützung bei der Durchführung von Webinaren, Infoveranstaltungen und anderen Marketing-Maßnahmen der Kampagne „Study in Germany“
  • Unterstützung bei der Pflege des Bereichs Hochschulmarketing auf der Webseite der Außenstelle und bei der Gestaltung der chinesisch-sprachigen Social Media-Auftritte der Außenstelle
  • Recherchen, Übersetzungen (Deutsch-Chinesisch) und sonstige Bürotätigkeiten

Anforderungen:

  • Die Praktikumsstelle richtet sich an Studierende im Masterstudium
  • Chinesisch als Muttersprachemit sehr guten Deutsch- undEnglischkenntnissen
  • Sicherer Umgang mit Standard-PC-AnwendungenGute Kommunikationsfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, sicheres Auftreten, Teamfähigkeit, Gewissenhaftigkeit
  • Arbeitserfahrung im Umgang mit Web-2.0-Anwendungen und Layout, insbesondere mit Sina Weibo und Tencent WeChat
  • Sicherer Umgang beim Verfassen von Texten und anderen publizistischen Aufgaben

Es handelt sich um ein vergütetes Praktikum. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30-40 Stunden je nach Arbeitsanfall und Verfügbarkeit. Unterkunft und eventuell anfallende Reisekosten können nicht übernommen werden.

Aussagekräftige Bewerbungen mit einem Motivationsschreiben und einem vollständigen Lebenslauf in deutscher Spracherichten Sie bitte bis zum 8. Oktober 2017 per E-Mail (eine PDF-Datei, max. 5 MB) an die stellvertretende Leiterin der DAAD-Außenstelle Peking, Frau Ruth Schimanowski: bewerbung@daad.org.cn.

Bei Bewerberinnen und Bewerbern mit Wohnsitz außerhalb Pekings wird die Bereitschaft vorausgesetzt, für ein Gespräch in die Außenstelle zu kommen. Gegebenenfalls anfallende Reise- und Anfahrtskosten können dabei nicht übernommen werden.

Informationen zum DAAD finden Sie unter www.daad.org.cn bzw. www.daad.de.

Study in Germany – Gain New Perspectives

Vallendar_WHU_Logo_400WHU – Otto Beisheim School of Management is an internationally oriented and privately financed business school based in Germany. Founded in 1984, WHU is now one of the most renowned German business schools with an exceptional national and international reputation. This excellent standard has been certified by accreditations from AACSB, EQUIS and FIBAA, as well as through leading positions in national and international rankings (e.G. Financial Times, The Economist).

Join us on September 27 to learn how WHU can provide you with the next leap in your career

After-Work Info session in SHANGHAI on Wednesday, September 27

Location: JW Marriott Hotel Shanghai at Tomorrow Square

JW Marriott Hotel Shanghai’s Executive Library was awarded the ‘Highest Library in the World’ in 2005

Address: 399 Nanjing West Road, Huangpu District Shanghai, Shanghai 200003 China

Agenda:

07.00 – 07.30 pm Registration – Welcome drinks

07.30 – 08.30 pm Welcome talk and Presentation by Prof. Dr. Felix Reimann, Professor of International business and Supply Management

08.30 – 11.30 pm Dinner & Drinks at Junior Ball Room with Professor, Alumni, Students and Guests

For further information please go to: https://goo.gl/BGPtXn

Haosheng Tang, WHU MBA Class of 2016 ▪ Advisory 360 Program Trainee at PwC

What made you choose to do your Master program at WHU?

After five years of working at the same company, I felt I couldn’t learn new things every day. Working as an engineer in an international Group acts like a small parts in giant machine. My friend then recommend WHU since he joined Full-Time MBA Program in Düsseldorf. Well-known as Top Business School in Germany, WHU has set up the best global and local network in Germany. Through PraxiGroup share the Alumni their working experience and also opportunities, which will help foreign students to set up new networks in a new country.

五年的时光,在同一家公司度过,而我已经不能从每天的工作中学到更新的知识或者技能。作为一位大集团公司下属的工程师,我只是成千上万个零件中微不足道的一个。由同学引荐,WHU(不是武汉大学)的全职MBA课程使我眼前一亮。作为德国屈指可数的商学院,WHU拥有德国及全球丰富的校友人脉圈,通过校友会,各行各业的行业可以分享他们的工作经验,甚至提供工作机会,帮助国际学生尽快融入新的环境。

Vallendar_WHU_Foto_650

One Scholarship for Doctoral Studies: Languages and Cultures of the Silk Road Program – Berlin Graduate School of Ancient Studies (BerGSAS)

BerGSAS currently offers the following two scholarships:

One Scholarship for Doctoral Studies in the “Languages and Cultures of the Silk Road” Program

The Graduate School Scholarship Program (GSSP) of the German Academic Exchange Service (DAAD) is offering one doctoral scholarship to research and complete a doctorate in the “Languages and Cultures of the Silk Road” program at the Berlin Graduate School of Ancient Studies (BerGSAS). We welcome applications from highly qualified graduates from the fields of Central Asian studies, Iranian studies, Turkology, Central and East Asian Archaeology. Candidates must hold an outstanding Master’s degree, or equivalent degree, in one of the aforementioned subjects or be very close to completion. The scholarship is available from October 2018 for three or four years (subject to a satisfactory annual progress review).

 The call is open only to applicants

  • who are not German citizens
  • who have not resided in Germany continuously for longer than 12 months as of the application deadline
  • their last final exam (Master Degree) should have taken place no longer than six years ago

The “Languages and Cultures of the Silk Road” program covers Central Asia essentially in the period from the beginning of the present era up to the arrival of Islam in the area (10th c. in Kashgar, ca. 14th c. in Turfan) and therefore concentrates on the broad range of attested languages and literatures of Buddhist, Manichaean and Christian communities and on a lesser quantity of secular documents. The Turfan Collection in Berlin provides an ideal opportunity to study original materials.

A wealth of recently excavated sites and find materials in Central and Eastern Asia allow new approaches to a number of old questions concerning the complex cultural history along the Silk Roads. The candidates are free to choose their own topics, and it is important to remember that texts and artifacts that have already been published often have a lot more to reveal than has already been discovered. The following is an indication of the kind of topics possible and is not intended to exhaust or limit the possibilities.

In the field of Iranian studies: A comprehensive study of the Sogdian Buddhist texts; a study of the verbal system and a detailed analysis of its use in Middle Persian, Parthian or Sogdian texts; a study of the composition of the Manichaean Parthian hymn-cycles; and so on.

In the field of Turkish studies: A comparison of Old Turkish and Chinese sentence structure in Buddhist texts, focusing on translation techniques and interference between the source and target language; a study of identified and published Old Turkish texts with historical content; a study of the commodities used as a means of payment in Old Turkish contracts and so on.

In the field of archaeology and cultural history: How did knowledge spread and transform societies in Eastern Central Asia in the first Millennium AD? Reconstruction of the individual life history and kinship of oasis settlers based on objects and texts. Identification of raw materials and products, which are representative for particular time periods, locations, or communities in Xinjiang.

In accordance with DAAD guidelines, doctoral scholarship holders receive a basic monthly stipend of 1,000 Euros, a travel allowance, a combined health, accident and liability insurance policy, allowances for study and research and, where applicable, rent and family allowances, as well as financial support for a pre-sessional language course.

Application process:

Candidates must send their application before December 1, 2017 to application@berliner-antike-kolleg.org.

Please submit:

  • an application form
  • a curriculum vitae (CV, resume)
  • a cover letter that explains your motivation for applying to the doctoral program
  • two letters of recommendation by two university professors from your home university. Please use the DAAD letter of recommendation form.
  • a research proposal (5 pages)
  • a work plan and schedule for three years
  • a writing sample (15-20 pages)
  • copies of certificates and copies of translated documents (copies don’t have to be certified!):
    • copies of certificates of annual examinations taken at the home university
    • copies of certificates of any academic degrees or advanced qualifications indicating grades and explaining the home university’s grading system
    • copies of document(s) certifying knowledge of English

The application procedure takes place in two stages:

1) Candidates submit their applications, including the documents mentioned above, to application@berliner-antike-kolleg.org

2) Short-listed candidates are invited for an interview (on Skype) within two months of the application deadline.

If you have been selected for a scholarship by BerGSAS you will be required to upload your application to the DAAD submission system in mid-February 2018. BerGSAS will prepare a shortlist, while DAAD will make the final choice. Admission to studies and receipt of a scholarship is based on assessments by both the hosting university and DAAD.

For further inquiries please contact the BerGSAS Coordinators:

Dr. Regina Attula, regina.attula@berliner-antike-kolleg.de

Dr. Carmen Marcks-Jacobs, carmen.marcks@berliner-antike-kolleg.de

Online application: here

Praktikum an der DAAD-Außenstelle Peking im Bereich Hochschulmarketing und Social Media

An der Außenstelle Peking des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) ist vom 11. September 2017 bis 31. Januar 2018 folgende Praktikumsstelle (Vollzeit) zu besetzen:

Praktikum an der DAAD-Außenstelle Peking
im Bereich Hochschulmarketing und Social Media

Das Praktikum hat folgendes Aufgabenprofil:

  • Gestaltung des chinesischsprachigen Weibo-Auftritts des DAAD in China. Hierzu zählt u.a. das regelmäßige Erstellen und Posten von Beiträgen nach einem vorgegebenen Redaktionsplan, Übersetzungen (Englisch-Chinesisch, Deutsch-Chinesisch), Follower-Management, Erfolgsmessung.
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen der Abteilung Hochschulmarketing.
  • Recherchen, Übersetzungen (Deutsch-Chinesisch) und sonstige Bürotätigkeiten.

Anforderungen:

  • Die Praktikumsstelle richtet sich an Studierende im Masterstudium
  • Chinesisch als Muttersprache mit sehr guten Deutsch- und Englischkenntnissen
  • Sicherer Umgang mit Standard-PC-Anwendungen
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, sicheres Auftreten, Teamfähigkeit
  • Erfahrung im Umgang mit Web-2.0-Anwendungen und Layout, insbesondere mit Sina Weibo
  • Sicherer Umgang beim Verfassen von Texten und anderen publizistischen Aufgaben
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Veranstaltungen in Peking, z.T. auch an Wochenenden

Es handelt sich um ein vergütetes Vollzeit-Praktikum. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30-40 Stunden.

Aussagekräftige Bewerbungen mit einem Motivationsschreiben und einem vollständigen Lebenslauf in deutscher Sprache richten Sie bitte bis zum 4. September 2017 per E-Mail (eine PDF-Datei, max. 5 MB) an die stellvertretende Leiterin der DAAD-Außenstelle Peking, Frau Ruth Schimanowski:  bewerbung@daad.org.cn.

Bei Bewerberinnen und Bewerbern mit Wohnsitz außerhalb Pekings wird die Bereitschaft vorausgesetzt, für ein Gespräch in die Außenstelle zu kommen. Gegebenenfalls anfallende Reise- und Anfahrtskosten können dabei nicht übernommen werden.

Informationen zum DAAD finden Sie unter www.daad.org.cn bzw. www.daad.de.

Praktikum an der DAAD-Außenstelle Peking im Bereich Forschungsmarketing und Social Media

An der Außenstelle Peking des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) ist vom 01. September bis 31. Dezember 2017 folgende Praktikumsstelle (Teilzeit) zu besetzen:

Praktikum an der DAAD-Außenstelle Peking
im Bereich Forschungsmarketing und Social Media

Das Praktikum hat folgendes Aufgabenprofil:

  • Gestaltung des chinesischsprachigen Wechat-Auftritts der Kampagne „Research in Germany“. Hierzu zählt das regelmäßige Erstellen und Posten von Beiträgen nach einem vorgegebenen Redaktionsplan, Übersetzungen (Englisch-Chinesisch, Deutsch-Chinesisch), Follower-Management, Erfolgsmessung, Bewerbung des Auftritts.
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Veranstaltungen von Stipendien und Forschungsmarketing.
  • Recherchen, Übersetzungen (Deutsch-Chinesisch) und sonstige Bürotätigkeiten.

Anforderungen:

  • Die Praktikumsstelle richtet sich an Studierende im Masterstudium
  • Chinesisch als Muttersprache mit sehr guten Deutsch- und Englischkenntnissen
  • Sicherer Umgang mit Standard-PC-Anwendungen
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, sicheres Auftreten, Teamfähigkeit
  • Arbeitserfahrung im Umgang mit Web-2.0-Anwendungen und Layout, insbesondere mit Sina Weibo und Tencent WeChat
  • Sicherer Umgang beim Verfassen von Texten und anderen publizistischen Aufgaben

Es handelt sich um ein vergütetes Teilzeit-Praktikum. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt ca. 20 Stunden. Unterkunft und eventuell anfallende Reisekosten können nicht übernommen werden.

Aussagekräftige Bewerbungen mit einem Motivationsschreiben und einem vollständigen Lebenslauf in deutscher Sprache richten Sie bitte bis zum 21. August 2017 per E-Mail (eine PDF-Datei, max. 5 MB) an die stellvertretende Leiterin der DAAD-Außenstelle Peking, Frau Ruth Schimanowski:  bewerbung@daad.org.cn.

Bei Bewerberinnen und Bewerbern mit Wohnsitz außerhalb Pekings wird die Bereitschaft vorausgesetzt, für ein Gespräch in die Außenstelle zu kommen. Gegebenenfalls anfallende Reise- und Anfahrtskosten können dabei nicht übernommen werden.

Informationen zum DAAD finden Sie unter www.daad.org.cn bzw. www.daad.de.