Deutschland-Alumni: Firmenbesuch beim Luftfahrzeuginstandhalter Ameco Beijing

© Ameco

© Ameco

Am Nachmittag des 3. Juli wurde eine Gruppe, bestehend aus chinesischen Deutschland-Alumni und deutschen Stipendiaten des DAAD Programms „Sprache und Praxis“ (S&P), im Ameco Beijing Firmensitz am Pekinger Flughafen zu einem Firmenbesuch begrüßt. Ameco Beijing wurde 1989 als Joint Venture von Air China Limited und der Deutschen Lufthansa AG durch die Neuverteilung von Anteilsrechten gegründet und ist heute der zweitgrößte Luftfahrzeuginstandhalter der Welt. Anfang Juni dieses Jahres wurden die Anteilsrechte nun ein zweites Mal neu verteilt. Die Gruppe des DAAD hatte das Glück, die erste Besuchergruppe seit der Neuaufstellung von Ameco zu sein. Für Herrn Gochermann, den Leiter der Personalabteilung (Human Capital), war das eine kleine Herausforderung.

© DAAD

© DAAD

Nach kurzer Vorstellung von Ameco, zeigte Herr Gochermann der Gruppe den unterhaltsamen Kurzfilm „Amecos Verwirklichung von neuen Flügeln für Condor“, bevor es dann weiter ging in den sog. Engine Shop und die Aircraft Overhaul (Luftfahrzeug-Wartungs-) Halle, wo deutsche und chinesische Fachkräfte allen Teilnehmern erklärten und zeigten, wie Flugzeuge instandgehalten und lackiert werden, und wie man Motoren sowie Zubehörteile überholt.

Obwohl die Veranstaltung auf den Nachmittag eines Arbeitstages fiel, haben sich Alumni aus den Fachbereichen Ingenieurwissenschaft, Materialtechnik, Transporttechnik und weiteren Bereichen trotzdem gerne zu diesem Firmenbesuch angemeldet.

© Ameco

© Ameco

Die Teilnehmer waren äußert zufrieden mit dem Besuch und dem, was sie von diesem Besuch mitnehmen konnten. Einerseits lernte man vor Ort den Instandhaltungsprozess für Flugzeugteile sowie ganze Flugzeuge kennen – in der Aircraft Overhaul Halle durften die Teilnehmer die Überholung einer Boeing 757 anschauen – andererseits wurden zu dieser Veranstaltung sowohl chinesische Deutschland-Alumni als auch deutsche S&P-Stipendiaten eingeladen, was den beiden Gruppen die Möglichkeit bot, sich untereinander auszutauschen und kennenzulernen. Zum Abschied schoss der Fotograf von Ameco in der Aircraft Overhaul Halle vor einer Air China Maschine ein Gruppenbild von den Besuchern und Gastgebern.

Yuan Siqiao

© Ameco

© Ameco