Studium in China

Die Hochschulen in China internationalisieren sich in letzter Zeit zunehmend, was auch durch entsprechende Programme der chinesischen Regierung gefördert wird. Zu den Internationalisierungsbemühungen zählen einerseits vermehrte Kontakte zu ausländischen Hochschulen. So hat die Zahl deutsch-chinesischer Hochschulkooperationen deutlich zugenommen, bei der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) sind mittlerweile mehr als 750 derartige Kooperationen registriert (Stand 2012). Andererseits ist es das Ziel der chinesischen Regierung, die Zahl ausländischer Studierender bis zum Jahr 2020 auf 500.000 zu erhöhen (vgl. 2012: 328.330). Die Zahl deutscher Studierender in China hat sich in den letzten Jahren ebenfalls kontinuierlich erhöht und ist im Jahr 2012 auf mehr als 6.200 gestiegen. Ein Großteil der Studierenden geht allerdings nur zu Sprach- und Kurzaufenthalten an die chinesischen Hochschulen. Ein gemeinsames Ziel von Deutschland und China ist es, mehr deutsche Studierende für einen Studienaufenthalt in China zu gewinnen. Laut der gemeinsamen Erklärung anlässlich der 1. Deutsch-Chinesischen Regierungskonsultationen in Berlin im Juli 2011 wollen beide Seiten in den kommenden vier Jahren einen Austausch von jeweils 20.000 Studierenden und Wissenschaftlern erreichen.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Überblick über die Hochschullandschaft in China geben. Wer sich für ein Studium in China interessiert, findet Allgemeine Informationen zum Studium in China für Ausländer sowie eine Liste der für Ausländer offenen Hochschulen. Chinesische Hochschulen verlangen von Ausländern teilweise sehr hohe Studiengebühren. Ein Stipendium der chinesischen Regierung beinhaltet in der Regel auch eine Befreiung von diesen Gebühren. Die Fördermöglichkeiten der chinesischen Regierung werden im Zuge der Internationalisierung ständig weiter ausgebaut. Auch der DAAD bietet Stipendien für Deutsche zum Studium in China an. Wegen der schwierigen chinesischen Sprache spielen Englischsprachige Angebote chinesischer Hochschulen eine zunehmend wichtige Rolle. Viele internationale Studierende interessieren sich auch für ein MBA-Studium in China. Wer zum ersten Mal nach China und an eine chinesische Hochschule geht, benötigt über die Hochschullandschaft hinausgehende Informationen. Wir bieten Ihnen praktische Hinweise zum Leben und Studieren in China. Schließlich haben viele deutsche Studierende Erfahrungsberichte zur Verfügung gestellt, in denen Sie sich aus der Perspektive der Studierenden weiter informieren können.

  • Hochschullandschaft in China
  • Allgemeine Informationen zum Studium in China für Ausländer
  • Für Ausländer offene Hochschulen
  • Englischsprachige Angebote chinesischer Hochschulen
  • MBA Studium in China
  • Praktische Hinweise zum Leben und Studieren in China
  • Erfahrungsberichte und Informationen multimedial