Bachelor und Master

Deutschen Bachelor- und Masterstudierenden bieten sich für einen Studienaufenthalt in China unterschiedliche Fördermöglichkeiten.

Das Programm Jahresstipendien für Studierende aller Fächer wendet sich an deutsche Studierende aller Fachbereiche, die in China einen Studienaufenthalt von bis zu einem Jahr absolvieren möchten.

Stipendien zum Studium ostasiatischer Sprachen ermöglichen deutschen Studierenden ihr Studium der chinesischen Sprache in China fortzuführen und bis zu einem Jahr an einer chinesischen Gastuniversität als Sprachstudent zu studieren.

Das Programm Kombinierte Studien- und Praxissemester im Ausland für Studierende bietet deutschen Studierenden aller Fachbereiche die Möglichkeit, nach einem einsemestrigen Sprachkurs an einer chinesischen Gasthochschule anschließend ein sechsmonatiges Praktikum in China zu absolvieren.

Mit dem sog. Teilstipendien des China Scholarship Council (CSC) können deutsche Studierende und Graduierte mit einem Teilstipendium der chinesischen Regierung (Erlass der Studiengebühren) an chinesischen Universitäten Studienaufenthalte von einem Semester bis zu einem kompletten Bachelor- oder Masterstudium in allen Fachrichtungen studieren.

Stipendien für kurzfristige Studienaufenthalte von bis zu sechs Monaten werden seit Anfang des Jahres 2011 durch das „Programm zur Mobilitätsförderung von Studierenden (Promos)“ direkt von den deutschen Hochschulen vergeben. Weitere Informationen zu Promos können Sie auch über das Auslandsamt Ihrer Universität erlangen.

  • Jahresstipendien für Studierende aller Fächer
  • Stipendien zum Studium ostasiatischer Sprachen
  • Kombinierte Studien- und Praxissemester im Ausland für Studierende
  • Teilstipendien des China Scholarship Council (CSC)
  • Informationen zu PROMOS (Kurzfristige Studienaufenthalte)