CHE-Hochschulranking

LogoDie Frage, welche deutsche Hochschule die Beste ist, ist schwierig zu beantworten. Es gibt kein offizielles Ranking deutscher Hochschulen. Jede Universität hat ihre eigenen Besonderheiten und setzt ihre eigenen Schwerpunkte. Bei der Suche nach der besten Hochschule mit den besten Studienbedingungen kann das CHE-Hochschulranking gute Hilfestellung leisten. Bei diesem Ranking-Tool handelt es sich um den größten Hochschulvergleich Deutschlands, bei dem die Urteile von rund 150.000 Studierenden und 9.000 Professoren zu über 300 Universitäten und Fachhochschulen, 2.700 Fachbereichen, 10.000 Studiengängen und über 30 Fächern berücksichtig werden. Nach individuellen Kriterien kann man sich darüber informieren, welche Studienrichtung an welcher Hochschule am besten den eigenen Bedürfnissen entspricht. Alle Ergebnisse des Hochschulrankings sind im Internet frei zugänglich. Das CHE (Center of Higher Education Development) und die Wochenzeitung „Die Zeit“ vergleichen aus einer unabhängigen Perspektive heraus die aktuellen Verhältnisse an deutschen Hochschulen, und zwar nach Kriterien wie Fächer, Lehrkräfte, Ausstattung und dergleichen.

Bei dem CHE Hochschulranking werden die Studienbedingungen in über 30 Fächern beurteilt und jedes Jahr wird ein Drittel der Fächer neu bewertet. Das neue CHE Hochschulranking ist am 3. Mai 2016 im ZEIT Studienführer 2016/17 erscheinen. In diesem Jahr neu untersucht wurden die Fächer Architektur, Bau- und Umweltingenieurwesen, Angewandte Naturwissenschaften, Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau, Werkstofftechnik/Materialwissenschaft, Bioingenieurwesen, Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Mechatronik, Chemie, Biologie, Psychologie, Germanistik, Anglistik / Amerikanistik, Erziehungswissenschaft sowie Romanistik.

Genauere Informationen finden Sie auf den Webseiten:
www.das-ranking.de (Ranking)
www.che-ranking.de (Allgemeine Informationen zum Ranking)