Studienstipendien

Chinesen können sich für ein Studium in Deutschland in drei teilweise fachspezifischen Programmen für ein DAAD-Stipendium bewerben. Das Programm Masterkurzstipendien wendet sich an chinesische Masterstudierende von „211“-Hochschulen, die in Deutschland einen Promotionsaufenthalt planen. Ein bis zu dreimonatiger Aufenthalt in Deutschland soll vor allem dazu dienen, Kontakt mit einem möglichen Betreuer der Promotion aufzubauen.

In einem anderen Programm werden Stipendien für den Besuch von Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengängen in Deutschland angeboten. Ein wesentliches Kriterium hierbei ist, dass die Kandidaten schon eine gewisse Berufserfahrung vorweisen müssen.

Zudem bietet der DAAD Künstlerstipendien für Bewerber an, die aus den Fachbereichen Bildende Kunst, Design, Film, Musik, Architektur sowie Darstellende Kunst (Schauspiel, Regie, Tanz, Choreographie etc.) kommen. Sie haben die Möglichkeit, an einer staatlichen bzw. staatlich anerkannten deutschen Hochschule vertiefende Studien ohne Abschluss oder ein Aufbaustudium zur Erlangung eines Abschlusses (z.B. Master/Diplom) in Deutschland durchzuführen.

  • Masterkurzstipendien
  • Entwicklungsbezogene Postgraduiertenstudiengänge
  • Künstlerstipendien