Welttagung der Germanistik in Shanghai: IVG-Kongress 2015

© IVG

© IVG

In weniger als zwei Monaten werden Germanisten aus aller Welt zu Gast in Shanghai sein, wo der Weltkongress der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG) 2015 vom 23.8. bis zum 31.8.2015 an der Tongji-Universität Shanghai stattfinden wird. Der alle fünf Jahre stattfindende Kongress findet zum ersten Mal in China statt und steht in diesem Jahr unter dem Thema: „Germanistik zwischen Tradition und Innovation“. Auf dem Programm stehen neben Plenarvorträgen, Panels und Kulturveranstaltungen eine Vielzahl an Vorträgen in den 60 Sektionen aus den Bereichen Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Kulturwissenschaft sowie Sprachdidaktik und Sprachvermittlung.

Zu dem Kongress werden viele wichtige Persönlichkeiten erwartet, darunter auch die Präsidentin des DAAD, Frau Prof. Dr. Margret Wintermantel, die am Nachmittag des 25.8.2015 den Grimm-Preis verleihen wird. Das Fachprogramm wird umrahmt durch zahlreiche Kulturveranstaltungen, darunter ein Chinesischer Kulturabend, je ein Deutscher, ein Schweizer, ein Österreichischer und ein Luxemburger Kulturabend, sowie Konzerte und Autorenlesungen.

Das Programm wird organisiert und koordiniert unter der Federführung des IVG-Präsidenten, Prof. Dr. ZHU Jianhua von der Tongji-Universität Shanghai. Die Vorbereitungen für dieses Großereignis, zu dem ca. 2000 Teilnehmer erwartet werden, laufen derzeit auf Hochtouren.

Nähere Informationen zum aktualisierten Programm sowie die Abstracts zu den Vorträgen finden sich auf der Webseite der IVG 2015:
http://www.ivg2015-tongji.com/index.php?classid=800

Dr. Almut Klepper-Pang