Rekord: 130 Alumni beim Stammtisch in Shanghai

Am Abend des 8. Januar fand der bisher fünfte Stammtisch der chinesischen Deutschland-Alumni statt, diesmal nicht im Paulaner, sondern im Haxnbauer in der North Shanxi Road. Das DAAD-Informationszentrum (IC) organisiert den Stammtisch zusammen mit der Auslandshandelskammer (AHK). Das erste Bier und einige Snacks sind umsonst. Darüber hinaus bekommen die Alumni 15 Prozent Rabatt auf alle Speisen und Getränke.

Copyright: DAAD

Copyright: DAAD

Für den Stammtisch war der Raum in zwei Bereiche eingeteilt: Stehtische, um sich schnell und unkompliziert kennen zu lernen und lange Holztische mit Bänken, um sich mit neuen und alten Freunden zu Würstchen und Schweinshaxen niederzulassen. 130 Alumni waren gekommen. Der bisherige Rekord von ca. 110 TeilnehmerInnen wurde damit klar übertroffen. Susanne Günther, Leiterin des DAAD-IC Shanghai, und ZHU Jingjing, Projektmanagerin bei der AHK, begrüßten in einer kurzen Ansprache die Alumni und betonten, dass der Stammtisch eine gute Möglichkeit ist, zu netzwerken, neue Freunde kennen zu lernen, deutsches Bier und deutsches Essen zu genießen und einen anregenden und entspannten Abend zu verbringen.

Der Stammtisch findet alle zwei Monate, jeweils am ersten Freitag (sofern das kein Feiertag ist) statt. Eingeladen sind alle Chinesinnen und Chinesen, die für einige Zeit in Deutschland studiert oder gearbeitet haben.

Registrieren Sie sich in der Online Datenbank für Alumni auf der Internetseite des DAAD in China (http://www.daad.org.cn/home/alumni/online-datenbank), dann erhalten Sie automatisch alle Einladungen zum Stammtisch und anderen Alumni-Veranstaltungen.