Deutschland-Alumni-Treffen der Provinz Guangdong 2018

Am 14. März richteten das Generalkonsulat Kanton und der DAAD gemeinsam das Deutschland-Alumni-Treffen aus. Auf der Veranstaltung trafen sich 76 Alumni im Künstlerbezirk Redtory Art+Design Factory unweit des Stadtzentrums von Guangzhou, um sich bei abwechslungsreichen Aktivitäten auszutauschen. Zunächst hatten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Gelegenheit, an einer Führung durch die Ausstellungen „Future Life Handbook“ und „Bill Viola Selected Work 1977- 2014“ teilzunehmen. Die vielfältigen Exponate boten einen spannenden Einblick in die Welt zeitgenössischer Kunst. Im Anschluss fand sich die Gruppe dann in lockerer Runde zum Buffetempfang im ebenfalls auf dem Gelände befindlichen Restaurant „Hanging Garden“ ein. Nachdem der stellvertretende Generalkonsul Dirk Lechelt und der Direktor des DAAD Informationszentrums Guangzhou Dominik Gerland jeweils Grußworte an die Runde richteten, nutzten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Zeit zum Netzwerken und erinnerten sich bei Snacks und Getränken an ihre zurückliegende Studien- und Forschungszeit in Deutschland. Die angenehme Atmosphäre wurde von den Anwesenden sehr geschätzt. Sie freuen sich bereits auf den für Mai angekündigten Alumni-Stammtisch – eine Veranstaltung, die seit Anfang 2018 in zweimonatlichen Abständen stattfindet. Mit diesem Vorhaben möchte der DAAD dazu beitragen, einen Raum zu schaffen, in dem ehemalige Deutschland-Alumni aus verschiedenen Bereichen auch langfristig zusammenfinden und untereinander sowie mit Deutschland verbunden bleiben.

Steffen Hanisch, DAAD IC Guangzhou

initpintu_副本_副本