DAAD mit Deutschem Pavillon auf der CEE-Bildungsmesse 2017

Unter organisatorischer Leitung des DAAD und unter dem Banner der „Study in Germany“-Kampagne präsentieren sich Ende Oktober über 20 deutsche Institutionen und Hochschulen auf Chinas größter internationaler Bildungsmesse.

cee_913Zum 14. Mal in Folge nimmt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) an der größten Bildungsmesse in China, der China Education Expo (CEE), teil. Mit der Organisation eines „Deutschen Pavillons“ bietet der DAAD den teilnehmenden deutschen Hochschulen und Institutionen an den CEE-Standorten Peking und Chengdu eine Plattform für die gemeinsame Darstellung unter dem Banner der „Study in Germany“-Kampagne, die mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert wird.

Während in diesem Jahr der Großauftritt deutscher Hochschulen in Form des Deutschen Pavillons in Peking und Chengdu stattfindet, wird der DAAD zusammen mit der Akademischen Prüfstelle (APS) in kleinerem Rahmen auch an den CEE-Standorten in Guangzhou und Shanghai vertreten sein.

CEE2CEE 2017: Standorte und Termine

  • Peking: 21.-22.10.2017, China National Convention Center, B1, Halle 5, Bereich F.
  • Chengdu: 24.10.2017, Chengdu CYNN Hotel, 3F, Bereiche B-D.
  • Guangzhou: 26.10.2017, Shangri-La Hotel Guangzhou, 1F, Stände E01-02.
  • Shanghai: 28.-29.10.2017, Shanghai World Expo Exhibition & Convention Center, B1, Halle 4, Stände P14-P16

Schüler und Studierende sowie deren Eltern sind herzlich eingeladen, den DAAD und den Deutschen Pavillon auf der CEE 2017 zu besuchen und sich über ein Studium in Deutschland zu informieren.

Die CEE findet seit 17 Jahren regelmäßig im Herbst statt und gilt als Chinas wichtigste Bildungsmesse. Im vergangenen Jahr waren 20 Nationen mit eigenen Länder-Pavillons vertreten. Fast 60.000 Besucher kamen, um sich über die verschiedenen Studienmöglichkeiten und Bildungsangebote im Ausland zu informieren. Jetzt im Herbst werden wieder hohe Besucherzahlen erwartet. Gastland ist in diesem Jahr Kanada.